Zentrum für TCM- Münster- Coesfeld- Warendorf
 
 
 

Anwendungen

Akupunktur

Durchschnittlich werden 20 Nadeln von unterschiedlicher Länge benötigt, um die Akupunkturpunkte auf den Energieleitbahnen zu stimulieren und Energieblockaden zu lösen. Um die Wirkung zu verstärken wird zum Teil Elektroakupunktur angewendet. Dies erfolgt schmerzlos, da nur mit geringster, unbedenklicher elektrischer Energie gearbeitet wird.                                                                                          Eine Akupunktur Sitzung dauert im Durchschnitt 30-45 Minuten.

Ohrakupunktur

Bei der Behandlung werden sogenannte Reaktionspunkte stimuliert. Für jedes Organ im Körper ist ein bestimmter Punkt im Ohr zuständig, den man über diesen Punkt beeinflussen kann. 

Moxibustion

Die Behandlung mittels gepresstem Beifußkraut, welches angezündet auf die Akupunkturnadel gesteckt wird, leitet gleichmäßige Wärme in die Akupunkturpunkte und dient ebenfalls der Energieregulierung.  

Tuina- Massage

Diese umfasst eine Vielzahl spezieller chinesischer Massagetechniken zur Auflösung von Blockaden. 

Chinesische Arzneimittelbehandlung

Die wirksamen und reinen Granulate werden individuell nach Bedarf verschrieben. Die Einnahme wird ausführlich besprochen.


Bereiche


• Allergien
• Augenerkrankungen
• Erkrankungen im Bereich der Lunge 
• Gynäkologische und urologische  Beschwerden
• Hals-Nasen-Ohren-Erkrankungen
• Hauterkrankungen
• Herz- und Kreislauferkrankungen 
• Kopfschmerz, Migräne , Gesichtslähmungen
• Magen-Darm-Erkrankungen
• Neurologische Erkrankungen
• Orthopädische Erkrankungen
• Post- Covid- Syndrom
• Psychische bzw. psychosomatische Erkrankungen


Besonderheiten

Kinder

Auch Babys und Kinder werden in der TCM erfolgreich behandelt. Hierbei werden angepasste, milde Methoden angewendet, die selbst von Säuglingen gut vertragen werden.

Long- Covid

Ebenso haben wir Erfolge verzeichnen können beim sogenannten Long- Covid- Syndrom.  Mit den Mitteln der TCM können Symptome langfristig gemildert und geheilt werden.

Anti- Aging

Unsere Expertin im Team wendet dabei Akupunktur mit sehr feinen Nadeln an (nicht schmerzhaft) vor allem um Mimikfalten zu mindern und vorzubeugen. Ebenso beliebt ist die Gua Sha Methode, wo das Gesicht mit einem Edelstein massiert wird und somit einen Anti- Aging Effekt erzielt durch die Aktivierung und Entspannung der Gesichtsmuskulatur. Diese jahrtausendalte Tradition ist in der chinesischen Medizin als Heilmethode bekannt, den Körper in Balance zu bringen.