Zentrum für TCM- Münster- Coesfeld- Warendorf
 
 
 

Ausbildung zur Erlangung der Zusatzbezeichnung „Akupunktur“ für Ärzte (200 Stunden)

Mit der Verabschiedung der Musterweiterbildungsordnung durch den 103. Deutschen Ärztetag am 23.05.03 ist die Einführung der „Zusatzbezeichnung Akupunktur“ (200-Stunden-Kurs) beschlossen worden. Unser Lehrinstitut, als von der Ärztekammer zertifizierter Anbieter, führt diese Kurse seit Einführung durch.  


Ausbildungsziel:

Voraussetzung für die Kassenabrechnung der Akupunktur ist das Beherrschen von theoretischen Inhalten der Körper- und Ohrakupunktur, einschließlich der Behandlungskonzepte. Dies  wird in allen Kursblöcken durch praktische Übungen ergänzt und vertieft.

Für die reine Privatabrechung  ist es möglich auch nur ein Kurzprogramm von 144 UE (120 UE Kurs plus 24 UE Kursblock F + G) zu absolvieren und das A-Diplom bei uns zu erwerben. Das A-Diplom berechtigt nicht zum Führen des Titels "Akupunktur" auf dem Arztschild.

Der Studierende soll nach Abschluss des Kurses zur Zusatzbezeichnung Akupunktur (200-Stunden-Kurs) in der Lage sein:

•   nach den Regeln der TCM zu diagnostizieren

•   eine therapeutische Strategie nach den Regeln der TCM zu erarbeiten

•   die geplante Akupunktur lege artis durchzuführen

•   über einen Kenntnisstand zu verfügen, der es ihm ermöglicht, die Prüfung zur Zusatzbezeichnung   Akupunktur erfolgreich abzulegen


Kurstermine: 2022- 2024

Modul I- VI:      

Kursbeginn mit dem Modul I ist obligatorisch, alle anderen Blöcke können in beliebiger Reihenfolge belegt werden.

  • 05./ 06. Februar 2022 (je 8h Modul I)
  • 12./13. März 2022 (8h Modul I/ 4h Modul II/ 4h Model VII)
  • 07./ 08. Mai 2022 (je 8h Modul II)
  • 27./28. August 2022 (4h Modul II/ 8h Modul III/ 4h Modul VII)
  • 24./25. September 2022 (je 8h Modul VI)
  • 26./27. November 2022 (je 8h Modul III)
  • 04./05. Februar 2023 (4h Modul VII/ 12h Modul IV)
  • 11./12. März 2023 (je 8h Modul VI)
  • 13./14. Mai 2023  (12h Modul IV/ 4h Modul VII)
  • 26./27. August 2023 (je 8h Modul V)
  • 23./24. September 2023 (je 8h Modul VI)
  • 25./26. November 2023  (8h Modul V/ 4h Modul VI/ 4h Modul VII)
  • 27. Januar 2024 8h Modul VI)

    

Kursgebühren:       

Die Teilnahmegebühr pro Kurswochenende (Sa + So) beträgt 288,- Euro. Die Gesamtkosten für den Kurs zur Zusatzbezeichnung (200-Stunden-Kurs) belaufen sich auf 2880,- Euro.

Der Aufbaukurs zur Vollausbildung (Abschluss B-Diplom) beinhaltet für Teilnehmer, die vorab bereits den Kurs zur Zusatzbezeichnung absolviert haben, insgesamt 150 Stunden. Die Gesamtkosten hierfür belaufen sich auf 2160,- Euro. 

In den Kosten sind Tagesgetränke, Snacks und Kursskripte enthalten.